BASIKA Entwässerungsrinnen

 

 

Individuell ist unser Standard

 

 

Anwendung

Entwässerungsrinnen sammeln und transportieren Wasser mit Schmutzfracht in das weiterführende Abwassersystem. Somit ist die Entwässerungsrinne ein wichtiger Bestandteil der modernen Gebäudeentwässerung. Durch die Verwendung des Werkstoffes Edelstahl bieten unsere Rinnen die optimale Lösung für Anwendungen, in denen hohe Hygieneanforderungen erfüllt und thermische Belastungen kompensiert werden müssen. 

Typische Einsatzgebiete

  • Industrie
  • Nahrungsmittelindustrie
  • Großküchen
  • Metzgereien

.

  • Molkereien
  • Schwimmbäder
  • Sanitärbereiche

 

 

 

Viele BASIKA Vorteile für Vorsprung bis in das Detail

 

 

 

 

 

Werkstoff

Die BASIKA Entwässerungsrinnen werden aus hochwertigem Edelstahl V2A (Werkstoff 1.4301) gefertigt. Auf Wunsch können alle Entwässerungsrinnen auch aus V4A (Werkstoff 1.4404) gefertigt werden. V4A ist aufgrund der höheren Güte zu empfehlen. 

Stabilität

Die optimale Bodenverankerung für eine zuverlässige und dauerhafte Installation und Funktion wird durch zusätzliche Lochstreifen am Rinnenboden und angeschweißte Anker erreicht. Für die optimale Kompensation von thermischen Ausdehnungen wurde der flexible Fliesenanschlusswinkel entwickelt. 

Sicherheit

Die BASIKA Entwässerungsrinnen bieten dauerhaft absolute Dichtheit. Der Rinnenkörper wird selbst bei größeren Abmessungen aus einem zusammenhängigen Blech gefertigt. Erst ab einer Länge von 6 m werden aus Gründen der Transportfähigkeit Flanschverbindungen mit speziellen Dichtungen eingesetzt. 

Brandschutz

Höchste Brandschutzsicherheit ist durch klassifizierte Brandabschottungen in R 30 - R 120 Qualität gemäß LAR gewährleistet. Alle BASIKA Brandschutz-Boden- und Deckenabläufe mit FireStop haben die erforderliche AbZ- bzw. AbP-Zulassung. 

Hygiene

Nachhaltige und optimale Hygiene ist eine Anforderung, die von den BASIKA Entwässerungsrinnen bestens erfüllt wird. Durch die intelligenten Konstruktionen der Komponenten und die sorgfältigen Verarbeitungsschritte in der Produktion sind absolut glatte Öberflä- chen und eine einfache Reinigung in der Anwendung gewährleistet. 

Schallschutz

Die solide Ausführung und das Schallre- duktions-Konzept mindern wirkungsvoll die vibroakustischen Effekte. Die spezielle Konstruktion mit der abgestimmten Anordnung der Versteifungen bieten eine semiaktive Dämpfung und Tilgung von Geräuschen und Schall. 

Synchro-Gitter – spürbar besser

Das innovative Synchro-Gitterrost bietet ein Höchstmaß an Hygiene, Komfort und Stabilität. Durch die synchronisierte Anordnung der Trag- und Füllstäbe gewährleisten die abgestimmten Gitterhochpunkte eine rückstandslose Reinigung, eine enorme Stabilität und einen komfortablen, sicheren Stand, einfach ergonomisch perfekt. 

Flanschanschlüsse – intelligent und universell

Die BASIKA Entwässerungsrinnen mit Universalflansch können flexibel, je nach Bauwerksabdichtung (z.B. für Kunstharzböden, alternative Abdichtungen im Verbundverfahren, etc.) eingesetzt werden. 

Justierbare Stellfüße – präzise installieren

Die präzise Ausrichtung der Rinne bei der Installation ist die Basis für eine perfekte Einbindung in den Boden. Mit den stufenlos justierbaren Stellfüßen wird die Rinne unabhängig von der bestehenden Fläche in der gewünschte Lage ausgerichtet, damit das Wasser rückstandslos abfließen kann. 

 

 

 

Die BASIKA Rinne

1 BASIKA Abdeckung

Die Abdeckungen ist im Rinnenköper eingelegt und bildet die begeh- oder befahrbare Oberfläche, die zur komfortablen Reinigung und Revision leicht entnommen werden kann. Für unterschiedliche Anwendungen werden jeweils geeignete Abdeckungen, wie Gitterrost für Großküchen bis hin zum PVC-Rollrost für Sauna- und Badanlagen genutzt. 

2 BASIKA Schlammeimer

Um das Entwässerungssystem vor grobem Schmutzeintrag zu schützen, können BASIKA Schlammeimer mit großem Rückhaltevolumen und zur einfachen Reinigung eingesetzt werden. 

3 BASIKA Rinnenkörper

Der Rinnenkörper bildet die Auffangfläche und das -volumen für einlaufendes Schmutz- und Oberflächenwasser. Dieser wird fest in den Boden eingebunden und eine sichere Fassung für die Abdeckung. Durch den Verbindungsstutzen wir das Wasser zum Abläufkörper hin abgeleitet. Die Systemgröße des Verbin- dungsstutzen ist abhängig von der Dimensionierung des Ablaufkörpers. Die Rinnenkörper werden individuell auf die Gegebenheiten angepasst und produziert. 

4 BASIKA Dichtung

Die Dichtungen können nach Bedarf und Ausführung unter- schiedliche Funktionen übernehmen. Als Sickerwasserring wird anfallendes Sickerwasser in den Ablaufkörper geleitet. Der Abdichtring sorgt für Rückstausicherheit zwischen dem Ablaufkörper und dem Verbindungsstutzen der Rinne. 

5 BASIKA Zwischenstück

Das BASIKA Zwischenstück dient bei höherem Bodenaufbau zur Verlängerung des Rinnenstutzens. Zusätzlich kann ein Zwischenstück mit integriertem Flansch für eine zusätzliche Abdichtebene zur Anwendung kommen. 

6 BASIKA Ablaufkörper

Der Ablaufkörper leitet das Wasser sicher in das Entwässe- rungssysten und gewährleistet gleichzeitig den Brand- und Geruchsschutz. Zusätzlich wird die optimale Verbindung mit der Abdichtebene hergestellt. Die richtige Dimensionierung des Ablaufkörpers ist von entscheidender Bedeutung für eine nachhaltige Funktion des gesamten Entwässerungssystems und definiert zudem die Systemgröße der von oben einzuführenden Komponeten. 

 

 

 

Hier geht es zu den original BASIKA Entwässerungsrinnen

BASIKA Kastenrinnen

BASIKA Schlitzrinnen